CeraCarbon Racing

ist ein absolutes High-End Produkt in der Kombination von Carbon & Keramik. Wenn Sie als Motorrad-Rennfahrer einen Wunsch haben nach weniger ungefedertem Masse, oder vielleicht nur einen ausgezeichneten Geschmack haben für Qualität und ein einzigartiges Material möchten, um Ihre konventionelle schwerenen Stahl-OEM-Gabeln zu ersetzen, bieten wir ein Paket, das weniger ungefedertes Masse bietet. Das erlaubt ein deutliches besseres Handling, einen besseren Straßenkontakt und mit Stil schneller zu fahren! Was wir machen und wie wir es machen:

CeraCarbon baut die leichteste Vorderradgabel der Welt, indem anstelle der schweren Stahlrohre die ultraleichten CeraCarbon-Rohre verwendet werden, die 1,5 kg leichter sind, was 1,5 kg weniger ungefedertes Gewicht bedeutet!!! Außer dem geringen Gewicht sind die CeraCarbon-Rohre so stark und steif wie die Stahlrohre, da wir die stärksten High-Modul-Carbonfasern verwenden und die Keramik die Reibung um 50% senkt.

 

 

In diesem Moment können wir eine leichte CeraCarbon-Vorderradgabel für die folgenden Motorräder produzieren und liefern.

 

⁃ BMW S1000 RR

⁃ BMW HP4 ⁃ BMW R nineT

⁃ Ducati 1098 ⁃ Ducati 959, 899, 1199 , 1299 Panigale

⁃ Honda Fireblade CBR1000RR 2012 - 2017

⁃ Kawasaki H2 ⁃ Kawasaki ZX10R 2011

⁃ Suzuki GSXR 1000 2012 - 2017 ⁃ Suzuki GSXR 1300 Hayabusa

⁃ Yamaha MT10 ⁃ Yamaha YZF R1 2009 - 2017

 

So erhalten Sie nach Wahl

⁃ 1 Satz Aluminium-Gabelfüße / Achshalter für Ihr spezifisches Motorrad, das den CeraCarbon-Rohren angepasst wurde

⁃ 1 Satz Aluminium-Außenrohre ⁃ 1 Ohlins Road & Track NIX 30 Cartridge Set inkl. Federn (Einstellung auf Fahrergewicht) ⁃ 2 Sätze SKF Gabeldichtungen und Staubkappen + reibungsarme Buchsen ⁃ 1 Satz leichte CeraCarbon Carbon-Keramik-Innenrohre

 

 

CeraCarbon
 

BST Carbon Felgen

Der Herstellungsprozeß unserer der Carbon-Felge entspricht dem neustem Stand, dies gilt auch für die verwendeten Materialien.

BST Felgen sind Monocoque-Konstruktionen mit  5 / 7 Hohlspeichen und sind sowohl für die Straße als auch für die Rennstrecke geeignet.
Gewichtsersparnis von  40% – 60% zu normalen Felgen – entsprechende Massenträgkeits-Reduzierung und somit Performanceverbesserung.
Carbon-Verbundwerkstoffe wie sie auch in der Luft- und Raumfahrt verwendet werden ermöglichen optimale Messeverteilungen ohne Einbußen der mechanischen Festigkeiten.
Unsere Fertigungsprozesse sind gemäß dem ISO9001:2000 Qualitätsmanagement zertifiziert. BST entwickelt seine Werkzeuge selbst und fertigt diese auch auf eigenen CNC-Zentren,- dies gilt auch für die Felgennaben und Adaptern. Unsere CNC-Fertigung entspricht den den Luftfahrtanforderungen und ist gemäß des Qualitätsmanagements rückverfolgbar. Das Layup wird in Reinsträumen durchgeführt.

BST-Felgen werden in der Autoklave bei 125 °C und 6 bar ausgehärtet um die bestmögliche Verdichtung sowie Oberflächengüte zu erreichen..
Jeder Schritt des Fertigungsprozesses wird dokumentiert und ist über die Serien Nummer nachvollziehbar.

Die von BST verwendete Carbonfaser ist unidirektional gewebt und eingebettet in eine Harzmatrix in aus verstärktem Epoxid. Pre-Preg ist eine Verarbeitungsweise des speziellen Harzsystems welches die beste Kontrolle und somit die höchste Qualität der BST-Felgen ermöglicht.

Die Verbindung der Felgennabe/aufnahme erfolgt durch Nieten wie diese auch in der Luftfahrt verwendet werden gepaart mit einer mechanischem Arretierung und schließlich eines Spezialklebstoffs der auch in der Luftfahrt verwendet wird. Der Kraftschuss basiert somit auf drei Komponenten und entspricht somit höchsten  Sicherheitsanforderungen.

 

BST Carbon Felgen gewicht:

Front 3.5″ x 17″
Heck 6″ x 17“

Standard Satz Aluminiumguss Felgen
10 kg
3.5kg
6.5kg

BST-Carbon Felge
5kg
2.1kg
2.9kg

Gewichtseinsparung:
 5kg oder 50%

Massenträgheitsmomentreduzierung:
140%

Leistungseinsparung die benötigt wird die Räder von 0 auf 200 km/h in 10s

Zu beschleunigen:
  3KW oder 5Ps

Steigerung der Höchstgeschwindigkeit
4-7 km/h

Vorteile von Carbon Felgen:

  • Die Felgen sind leichter … somit auch das Motorrad … leichter zu handeln – niedrige Umlenkkräfte

  • Leichteres Felgenbett und leichtere Speichen – geringeres Massenträgheitsmoment

  • Besseres Handling

  • Niedrige Massereaktionen

  • Schnellere Beschleunigung

  • Schnelleres Bremsen,- kürzere Bremswege

  • Erhöhte Sicherheit

  • Weniger Verschleiß: Reifen, Bremsen, Stoßdämpfer

  • Niedrigerer Treibstoffverbrauch (Langstreckenrennen)

  • Gewichtsreduzierung:

Das leichtere Felgenbett erwirkt 85% der Gesamtperformance der Felge
Die leichteren Speichen erwirken 10% der Gesamtperformance der Felge
Die leichtere Felgennabe erwirkt 5% der Gesamtperformance der Felge
Die extreme Festigkeit der Carbonfaser ermöglicht Gewichtsreduzierungen an den entscheidenden Punkten um die gewünschten positiven Auswirkungen auf das Massenträgheitsmoment zu erreichen,- es wurden gezielt die äußeren umlaufenden Massen reduziert. Kein anderes Material ermöglicht gleichwertige Konstruktionsmerkmale – die Physik übernimmt den Rest.

Multistrada 1200 Superleggera
BST matt.png
 
 

SICOM Extrem leichte Bremsscheiben

 

-Multistrada 1200 2010-2014 (Typen.Nr. 6DA404)

-Panigale 1199-1299 (Typen.Nr. 6DA 409/ 424/ 423/ 417)

 

...welche auch unter kalten und nassen Bedingungen bremsen.
Es handelt sich um eine SICOM DMC (Double Matrix Composite) Bremsanlage.
Wie es sich in einer ca. 10jährigen Testphase herausstellte, handelt es sich hier um ein absolut konkurrenzloses Produkt in jeglicher Hinsicht.
Die Bremsscheibe besteht aus carbonverstärktem Kohlenstoff – ein faserverstärkter Verbundwerkstoff, bei dem als Verstärkungsmaterial Kohlenstofffasern in Form von Geweben, Rovings und Kurzschnittfasern zur Anwendung kommen, die durch eine Matrix aus Kohlenstoff und Graphit gebunden sind.

Eine kleine Präsentation zum Thema DMC (Double Matrix Composite) als pdf finden Sie hier.

Die wichtigsten Vorteile:


· Hoher Reibwert (auch bei nassem und kaltem Zustand)
· Keine Oxydation (z.B. bei Salzwasser und hohen Temperaturen)
· Niedriges Gewicht < 800g pro Scheibe

. (extrem niedrige Kreiselkräfte)
· Unvergleichbares Einlenkverhalten
· Hohe Wärmeleitfähigkeit & Wärmekapazität
· Niedrige Dichte
· Hohe spezifische Festigkeit & Steifigkeit
· Thermoschockbeständig
· Korrosionsbeständig
· Elektrische Leitfähigkeit
· Niedriger thermischer Ausdehnungskoeffizient
· Festigkeitserhöhung bei Hochtemperatureinsatz
· Maßgeschneiderter Werkstoff

Technische Eigenschaften:

Dichte:  1,6 g/ccm
Reibwert:  0,6 – 0,9
Temperaturbeständigkeit:   2100 °C (Scheibe) 1500 °C (System)
Wärmeleitfähigkeit:  27 W/mK – radial // 7 W/mK – axial
Wärmeausdehnungskoeff: 0,5 x 10-6/ K – radial 6,5 x 10-6/ K – axial
Biegefestigkeit:  320 – 370 Mpa
Zugfestigkeit:  400 – 450 Mpa
Wärmekapazität: (20 °C):    0,6 J / (g x K) (1200 °C):  2,2 J / (g x K)
Thermoshockbeständigkeit:  1400 K / s
Oberflächenhärte:  11000 – 14000 HV

SICOM Extrem leichte Bremsscheiben

 

-Multistrada 1200 2010-2014 (Typen.Nr. 6DA404)

-Panigale 1199-1299 (Typen.Nr. 6DA 409/ 424/ 423/ 417)

 

...welche auch unter kalten und nassen Bedingungen bremsen.
Es handelt sich um eine SICOM DMC (Double Matrix Composite) Bremsanlage.
Wie es sich in einer ca. 10jährigen Testphase herausstellte, handelt es sich hier um ein absolut konkurrenzloses Produkt in jeglicher Hinsicht.
Die Bremsscheibe besteht aus carbonverstärktem Kohlenstoff – ein faserverstärkter Verbundwerkstoff, bei dem als Verstärkungsmaterial Kohlenstofffasern in Form von Geweben, Rovings und Kurzschnittfasern zur Anwendung kommen, die durch eine Matrix aus Kohlenstoff und Graphit gebunden sind.

Eine kleine Präsentation zum Thema DMC (Double Matrix Composite) als pdf finden Sie hier.

Die wichtigsten Vorteile:


· Hoher Reibwert (auch bei nassem und kaltem Zustand)
· Keine Oxydation (z.B. bei Salzwasser und hohen Temperaturen)
· Niedriges Gewicht < 800g pro Scheibe

. (extrem niedrige Kreiselkräfte)
· Unvergleichbares Einlenkverhalten
· Hohe Wärmeleitfähigkeit & Wärmekapazität
· Niedrige Dichte
· Hohe spezifische Festigkeit & Steifigkeit
· Thermoschockbeständig
· Korrosionsbeständig
· Elektrische Leitfähigkeit
· Niedriger thermischer Ausdehnungskoeffizient
· Festigkeitserhöhung bei Hochtemperatureinsatz
· Maßgeschneiderter Werkstoff

Technische Eigenschaften:

Dichte:  1,6 g/ccm
Reibwert:  0,6 – 0,9
Temperaturbeständigkeit:   2100 °C (Scheibe) 1500 °C (System)
Wärmeleitfähigkeit:  27 W/mK – radial // 7 W/mK – axial
Wärmeausdehnungskoeff: 0,5 x 10-6/ K – radial 6,5 x 10-6/ K – axial
Biegefestigkeit:  320 – 370 Mpa
Zugfestigkeit:  400 – 450 Mpa
Wärmekapazität: (20 °C):    0,6 J / (g x K) (1200 °C):  2,2 J / (g x K)
Thermoshockbeständigkeit:  1400 K / s
Oberflächenhärte:  11000 – 14000 HV

 

Rotobox Carbon Felgen

Carbon-Räder der High-End-Klasse
Geringes Gewicht, hohe Steifigkeit, Festigkeit und ein „eye-catching“ Design.

Wie macht man das leichteste und stabilste Rad auf der Welt?
Diese Fragte stellte sich der Motorradrennfahrer, Ingenieur und Geschäftsführer von RotoBox Gregor Bizjak vor mehr als einem Jahrzehnt. Die Antwort war eine revolutionäres 3-Komponenten-Epoxy-Kohlenstoff-Stahl-Verbund-System und somit ein neu entwickeltes Verfahren der bei der Herstellung einer neuen Generation von Hochleistungs-Motorradrädern. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte setzt man neue Maßstäbe in Sachen Leichtigkeit, Steifigkeit, Design und Qualität.

Diese Felgen beeinflussen signifikant die Gesamtperformance des Motorrades, d.h. Verbesserung von Händling und Beschleunigung. So nutzen diese Felgen z.B. das YART Team (Yamaha Austria Racing Team) in der Superbike WM.

Features:

  • bis zu 50% Gewichtsersparnis zur Originalfelge

  • Gewicht vorne ca. 2,5 Kg / hinten ca. 4,1 Kg

  • bis 70% verbesserte Massenträgheit

  • verbessertes Bremsverhalten

  • verbessertes Handling

  • verbesserte Beschleunigung

  • One-piece resin transfer molding (in einem Stück hergestellt)

  • Nahtloses Carbon-Lay-Up

  • High-End Carbon-Faser

  • 3 Komponenten-System

  • Alu-Achsaufnahmen aus 7075 T6 Aluminium

  • Sicherheitsgeprüft und getestet

  • als glänzende oder matte Version erhältlich

  • Convex-Version auch für alle Motorräder mit Einarmschwinge

  • Zertifizierte Herstellung unter strengen Standards

  • Plus X Award: bestes Produkt 2016/2017

  • 100 % in der EU hergestellt!

Die Felgen werden im Satz (Vorne & Hinten) und mit allen benötigten Schrauben und Kettenradträgern geliefert. Benötigt wird lediglich noch ein passendes Kettenrad. Dies kann direkt von RotoBox (Auswahl oben) als 520er (525er/530er auf Anfrage) aus Alu mitbestellt werden. Alternativ passen auch Kettenräder (5-hole M10, PCD 100mm, ID 76mm) von anderen Herstellern dran. Inkl. Schweizer Gutachten

 

 

Honda CBR1000R